Medialität: Deine unterschätzte Kraft

Es ist anfangs vielleicht fremd und ungewohnt, aber ein wundervolles Geschenk für dich und deine Gesundheit, wenn du (wieder) mit deinen Sinnen und somit deiner Seele liebst, lebst, entscheidest und arbeitest. Ich freue mich auf die gemeinsame Reise mit dir, wenn ich mit dir deine (Hell-) Sinne wieder trainieren darf!

Sensitivität, Hochsensitivität & Intuition

Die Medialität ist letztlich ein breites Spektrum. Das Wort „Medialität“ wird tatsächlich nicht häufig benutzt und deshalb es können viele Menschen noch nicht richtig einordnen. Der Begriff „Medialität“ ist wie eine Art Fremdwort (das Wort ist uns fremd), welches viele auf den ersten Blick nicht verstehen und fühlen können.
Wenn ich jetzt aber schreibe, dass wir Medialität auch mit Sensitivität, Hochsensitivität oder Intuition bezeichnen können, sagt das vielen Menschen schon etwas. Das ist dann wie eine „gefühlte Verbindung“, wir kennen es aus unseren eigenen Erfahrungen z.B. sensitiv gewesen zu sein (Emotionen wurden abgespeichert).
Die Medialität unterstützt uns auf unserem Weg, dass wir uns und unser Umfeld wieder mit allen Sinnen wahrnehmen. Die Ausprägung der Medialität sind natürlich unterschiedlich. Wir sind ja alle einzigartig. Lernen bzw. aktivieren kann sie aber jede wundervolle Seele.

a.n.n.i.-way® – Medialität

Eine Reise mit Dir.

Wer als sensitiv, hochsensitiv oder medial gilt, ist bereits imstande, mehr zu fühlen, zu sehen, zu hören, zu wissen, zu schmecken oder intuitiv zu erfassen, was sich jenseits des als in der bisherigen Gesellschaft als „normal“ betrachteten Wahrnehmungsspektrum befindet. Kennen wirst du die Medialität, nur nicht unbedingt unter dieser Bezeichnung. Viele hatten z.B. bestimmt schon mal den 6. Sinn, eine Vorahnung, ein Wissen, was in der nächsten Zeit passiert oder wer z.B. gerade anruft. Wir nehmen es oft einfach nur nicht bewusst wahr, sondern speichern es als „Zufall“ ab. Wenn Menschen sensibel oder hochsensibel sind, werden oder wurden sie vielleicht
schon mal in der Gesellschaft als „Sensibelchen“, „Heulsuse“ oder „Weichei“ bezeichnet. Dabei haben diese Menschen einfach eine bereits wundervolle ausgeprägte Auffassungsgabe ihrer Sinne. Das Wunderbare an unseren (Hell-)Sinnen ist es, dass wir sie trainieren können. Da ist niemand ausgenommen! Wir können z.B. trainieren, dass wir uns besser (er-)fühlen, andere fühlen und erkennen, dass alles letzten Endes nichts anderes ist als Energie, die wir wahrnehmen. Wahrnehmen können wir sie sehend, fühlend, hörend usw.. Jeder Mensch nimmt sie natürlich ganz individuell wahr.

(Hell) Sinne trainieren

Fast jeder kennt z.B. die Mediation, oder hat schon von ihr gehört. Auch sie ist eine Möglichkeit, die eigenen Sinne wieder zu trainieren. Es ist auch mittlerweile vielfach wissenschaftlich bewiesen, wie groß die positive Wirkung auf unsere Gesundheit ist, wenn wir durch die Meditation den Fokus auf uns und unsere Energie richten. Wer regelmäßig meditiert, der braucht keine wissenschaftlichen Beweise, denn er fühlt diese positive Wirkung z.B. durch mehr Entspannung, besseren Schlaf etc. sowieso. Somit kann man die Meditation auch als eine Art Energiearbeit auf medialer Ebene bezeichnen. Es ist anfangs vielleicht fremd und ungewohnt, aber ein wundervolles Geschenk für dich und deine Gesundheit, wenn du (wieder) mit deinen Sinnen und somit deiner Seele liebst, lebst, entscheidest und arbeitest. Ich freue mich auf die gemeinsame Reise mit dir, wenn ich mit dir deine (Hell-) Sinne wieder trainieren darf!

Interactive Workshops
Ernährungsberatung Nordhorn

Newsletter?

Bleib immer auf den aktuellsten Stand.

Folge mir auf